Abschiedsfeier Steinmetz 01

Verabschiedung von Hans-Georg Steinmetz

In Personalien, Verabschiedung von Christoph Barth

Lehrer aus Berufung

Mit dem Ende des Schuljahres 2016/17 wurde Herr Steinmetz nach 37-jähriger Lehrertätigkeit am Schulzentrum in den Ruhestand verabschiedet. Die Schulgemeinschaft ehrte ihn im Rahmen der Schulversammlung am letzten Schultag vor den Sommerferien für sein großartiges pädagogisches Engagement. Zuvor hatte Generalvikar zu Plettenberg ihm bereits in einer Feierstunde im Trierer Dom, gemeinsam mit anderen Kollegen kirchlicher Schulen, seinen Dank und die Anerkennung des Bistums übermittelt.
Über drei Jahrzehnte lang hat Herr Steinmetz das Bild unserer Realschule maßgeblich mitgeprägt. Wissensvermittlung und Bildung, aber auch die erzieherische Begleitung der jungen Menschen lagen ihm gleichermaßen am Herzen. Als Mathematik- und Physiklehrer war er eine feste Größe, vor allem aber war er in all den Jahren auch beinahe ohne Unterbrechung als Klassenlehrer eingesetzt. Besonders in dieser Aufgabe sah er eine besondere Herausforderung, und es gelang ihm stets, seine Schüler mit der nötigen Mischung aus Strenge und Empathie zu schulischem Erfolg zu führen. Dabei behielt er den einzelnen Menschen in seiner Einmaligkeit und Würde immer im Blick. Seine pädagogische Arbeit war geprägt vom christlichen Fundament des Respekts vor der Einmaligkeit eines jeden Menschen als Geschöpf Gottes.
Nachhaltigen Eindruck hinterlässt Herr Steinmetz im musikalischen Angebot unserer Schule. Hier machte er sein Hobby zum Beruf. Instrumentalmusik, Chor und vor allem die Durchführung verschiedener Musicals als schulische Großprojekte sind durch und mit ihm zu einem Aushängeschild unserer Schule geworden. Von der Musical-Gala „Starlight-Express“ bis hin zu „Jesus Christ – Superstar“ wurden die verschiedensten Musicals von ihm arrangiert und zur Aufführung gebracht – ein Blick ins Archiv unserer Homepage beweist dies eindrucksvoll.
Schulleiter Werner Wallenfang sowie verschiedene Schülergruppen dankten Herrn Steinmetz in der Feierstunde am letzten Schultag für sein segensreiches Wirken an der „St. Mätthi“. Die ganze Schulgemeinschaft wünscht Hans-Georg Steinmetz einen spannenden und erfüllten neuen Lebensabschnitt im Kreis seiner großen Familie – auch in der Rolle als Großvater, in der er sicher weiter als Pädagoge wirken wird!


  Werner Wallenfang       Lisa Strohe