Tischtennis

In Sport, Wettbewerb von Christoph Barth

Erfolge beim Regional- und Landeswettbewerb

Auch in diesem Jahr starteten wir im Tischtennis mit zwei Wettkampfmannschaften im Regionalentscheid der Wettkämpfe III und IV.
Das Team des Wettkampfes III mit Jann Wagner, Simon Gorges, Fabian Breuer, David Hoor, Antonio Wirtz und Felix Pohl konnte sich unter der Betreuung von Fr. Kessler-Kreutz in Schweich gegen fünf andere Mannschaften durchsetzen und so den Titel des Regionalsiegers erkämpfen. Dieser berechtigte zur Teilnahme am Landesentscheid, der in Zweibrücken ausgetragen wurde. Hier hatte man allerdings keine Chance gegen die „Profis“ aus Nieder-Olm bzw. Andernach und musste sich mit dem 3. Platz zufriedengeben. Für uns war es dennoch eine ordentliche Leistung, wenn man bedenkt, dass bis auf Jann Wagner keiner der Spieler im Verein spielt und lediglich aufgrund des AG-Trainings diese Platzierung erreicht wurde.
Im Wettkampf IV, den wir in unserer Halle ausrichteten, hatte man sich aufgrund des letztjährigen Sieges nochmals gute Chancen ausgerechnet. Leider fiel kurzfristig unsere Nummer 2, Fynn Wagner, krankheitsbedingt aus. Somit konnten wir trotz guter Gegenwehr in unserer Gruppe die knappen und teilweise unglücklichen Niederlagen gegen Jünkerath und Idar-Oberstein nicht vermeiden. Dennoch kann dem Team um Matteo Hubert, der sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen blieb, Einsatz und Kampfgeist nicht abgesprochen werden.

Hier die beiden Teams:

Tischtennis 01

WK III (Bild vom Landesentscheid):
Betreuer Francesco Hubert, Jann Wagner, David Hoor, Fabian Breuer, Simon Gorges, Betreuer Alexander Hoor

Tischtennis 02

WK IV (Bild vom Regionalentscheid):
Matteo Hubert, Philipp Willems, Lukas Spartz, Nils Dülmer, Matthias Emondts, Leon Meyers

       Dieter Bläsius