Mathématiques sans frontières – Mathematik ohne Grenzen

In Mathematik, Wettbewerb von Lisa Strohe

Teilnahme am internationalen Mathematik-Wettbewerb

Mathématiques sans Frontières – sollen wir an noch einem Mathematik-Wettbewerb teilnehmen? Eine Aufgabe muss dabei in einer Fremdsprache beantwortet werden, lohnt sich das? Ja, natürlich! Mathematik ohne Grenzen ist nämlich anders: Eine Klasse nimmt gemeinsam teil, alle Aufgaben werden in der Gruppe zusammen gelöst. Gegenseitiges Helfen und Unterstützen ist ausdrücklich erlaubt! Und so kommt es neben den klassischen mathematischen Problemlöse-Kompetenzen bei diesem Wettbewerb auch darauf an, als Gruppe zu funktionieren und durch Teamwork ein möglichst gutes Ergebnis zu erreichen.
Nach einem erfolgreichen Probedurchlauf nahmen drei zehnte Klassen der Realschule Plus und des Gymnasiums sowie der Mathematik-Leistungskurs der Klassenstufe 11 am Hauptwettbewerb teil. 

Bild 01
Bild 02
Bild 02

  Philipp Schommer     Philipp Schommer